Der Bernsteinleuchtturm
– Yvonne Beetz –

»Er verfiel in Schweigen und überlegte. Dann erzählte er mir eine Geschichte, die so unglaublich klang, dass sie wahr sein musste.« – Der Bernsteinleuchtturm, Yvonne Beetz, Seite 59 Klappentext: Weltweite Bernsteindiebstähle. Magie. Ein altes Volk.Emilia wohnt in Brooklyn und ist Studentin an der NYU….

Das Spiel des Verräters
– Anne Perry –

»Lagen Vernunft und Raserei wirklich so nahe beieinander, war der Firnis, der beides voneinander trennte, wirklich so dünn? Wie war es möglich, dass etwas Schönes sich vor den Augen des Betrachters in etwas abgrundtief Hässliches verwandelte?« – Das Spiel des Verräters, Anne Perry, Seite…

Ein finsterheller Tag
David Almond

»Das reicht jetzt, sagt er sich. Hör auf zu denken. Denk nicht immer über alles nach. Geh einfach weiter.« – Ein finsterheller Tag/The Colour of the Sun, David Almond, Kapitel: Als er an PC […] (Kapitel 4)* Originaltitel : The Colour Of The SunGebundene Ausgabe…

Ben: Libellen sterben nicht
– Barbara Lah –

»Weißt du, Susan, es ist nicht meine Aufgabe das zu klären. Ich weiß nur eines, die Männer sind in diesem Fall keine große Hilfe. Die können im Moment nicht klar denken.« – BEN: Libellen sterben nicht, Stefanie, Seite 234 Klappentext:Im Sommer 2018 wird Jason…

Der halbe Russ: Daisy Dollinger ermittelt- Isolde Peter

»Sind Sie stolz, dass die Daisy der Mordkommission so tatkräftig geholfen hat?« »Ja, sehr stolz. Du kannst froh sein, ohne sie du wärst nicht der Tschernobyl-Seppi, der du bist.« – Der halbe Russ: Daisy Dollinger ermittelt, Seite 334 Klappentext:Undercover mit Dackel:Im humorvollen Krimi »Der…

Gerechtigkeit – Christian Wagnon

Das Cover ist eher unscheinbar, aber wer sich davon nicht beirren lässt, findet hier sicherlich eine interessante Geschichte. Ein eher ruhigerer Kriminalroman, was mich persönlich sehr angesprochen hat. Den Figuren wird viel Zeit gegeben, sich zu entwickeln und es sind eher die eigenen Dämonen dieser, die hier die Spannung schüren. Mir hat es sehr gut gefallen, die vielen Sichten zu verfolgen, zu erfahren, was jeden beschäftigt und das am Ende zu einem Ganzen zu verknüpfen. Man hat mit Falin gemeinsam versucht, die fehlenden Eckpunkte zu finden und zu verknüpfen und sich alles zusammen zu reimen. Die vielen Namen und Figuren haben einen vor die gleiche Herausforderung gestellt, wie Falin: erkennen, merken, versuchen in den Fall einzuordnen.

Sam McLain – Verrat von Jaden Quinn

Für mich eine gelungene und spannende Fortsetzung der Reihe, die ich nur empfehlen kann! Man wird regelrecht durch die Handlung gezogen, ohne einmal das Gefühl zu haben, an einer Stelle zu lange zu verweilen oder sich an irgendwas aufzuhängen. Alles wird ausreichend detailliert beleuchtet und auf viele Kleinigkeiten wird eingegangen. Man fühlt mit den Charakteren mit und erwartet immer den großen Knall und am Ende läuft es auf ein großes Finale hinaus. Das Buch endet anders, als ich es erwartet habe.

Mr. Monster von Dan Wells

Band zwei der Reihe überrascht mit einem abgedrehten Ende. Ein Ende, das einem glauben macht, dass nicht nur John, sondern auch sein »Mr. Monster« eine Weile daran zu knappern haben.

Ich bin kein Serienkiller von Dan Wells

Der soziopathisch veranlagte John wird im Laufe der Handlung immer mehr zum Sympathieträger und man kann das Buch stellenweise nicht mehr aus der Hand legen. John analysiert die grausamen Morde mit dem Verständnis eines potentiellen Täters.

Schon zu Beginn habe ich den Verrückten ins Herz geschlossen und mich gefragt, wann, wo und ob er die Kontrolle über sein inneres Monster verliert.