Neuerscheinungen 2020


August 2020


DIENSTAG, 25.08.2020

Cover Neuerscheinungen August

Klappentext:
Ein Dorf nahe der italienischen Grenze. Spät am Abend ist die Erzählerin nach einer Todesnachricht dort eingetroffen. Orion ist gestorben, mit dem sie viele Jahre ihres Lebens geteilt hat, ehe sie mit dem Kind die Flucht ergriff. Sie will die Nacht vor der Totenmesse im Wirtshaus am Waldrand zubringen, einer ehemals herrschaftlichen Villa. Doch diese ist wie ausgestorben, der sizilianische Wirt verreist, die Wirtschafterin wie jedes Jahr zur Fasnacht im Ort jenseits der Grenze, wo sich die Dorfbewohner als »Schöne und Hässliche« verkleiden. Zwar findet sie Zuflucht im unverschlossenen Gartensaal, wo sie früher oft zusammengesessen haben. Doch aufgestört von beunruhigenden Berichten aus dem benachbarten Tal, bedrängt von Erinnerungen an Orion und von Bildern aus der Kindheit, gerät die Erzählerin in einen zwischen Nachtwache und Schlaf oszillierenden Zustand. Nicht nur Szenen aus der Vergangenheit suchen sie heim, gegen Morgen tauchen auch maskierte Gestalten auf, die sie zugleich erschrecken und anziehen.

Auswandern und Vertriebensein, Verlust und Wiedergewinn, Trauer und das Irrlichtern während der Fasnachtszeit verbinden sich in Gertrud Leuteneggers Roman zu einer traumwandlerischen Gegenwart.

„Späte Gäse“ von GertrudLeutenegger erschien am 17.08.2020 beim Suhrkamp Verlag.

Eine Leseprobe findet ihr auf der Seite von Suhrkamp.


DIENSTAG, 04.08.2020

Cover Neuerscheinungen August

Klappentext:
Hochspannende, opulente und glänzend recherchierte historische Fantasy aus der Zeit der Kreuzzüge.
Ein geheimer Auftrag des Papstes führt den jungen Ritter Raoul von Bazerat 1303 nach Jerusalem: Unter dem Vorwand, auf Pilgerfahrt zu sein, soll er das sagenumwobene Zepter des Heiligen Antonius finden.
Für den todkranken Raoul ist die Reise möglicherweise die letzte Gelegenheit, seinem bislang recht ausschweifenden Leben einen Sinn zu geben. Doch der Tod könnte den Ritter schneller ereilen als gedacht, denn inmitten von Kriegshandlungen, Intrigen und Machtkämpfen im Heiligen Land ist Raoul ist nicht der Einzige, der das Zepter in seinen Besitz bringen will. Bald sitzen ihm päpstliche Handlanger ebenso im Nacken wie die Söldner des Sultans.
Auf einer halsbrecherischen Flucht trifft Raoul auf die Ägypterin Jada. Auch sie hütet ein unfassbares Geheimnis – und kennt als Einzige die Wahrheit über das Zepter des Antonius …
Intrigen, Machtkämpfe und Magie zur Zeit der Kreuzzüge im Heiligen Land: Mit »Der Gesandte des Papstes« hat Christoph Lode einen fesselnden Mittelalter-Roman geschrieben, der mit historischer Genauigkeit ebenso begeistert wie mit seinen vielschichtigen Figuren und wohl dosierten Fantasy-Elementen.

Unter dem Namen Daniel Wolf schreibt Christoph Lode historische Romane, die regelmäßig auf den Bestseller-Listen landen.

Bei „Die Schwertchroniken: Der Gesandte des Papstes“ handelt es sich um eine neue Auflage des bereits 2008 veröffentlichten Buches von Christoph Lode, diesmal bei KNAUR.

Ich kenne das Buch, habe es mir vor einer gefühlten Ewigkeit von einer Freundin geliehen und fand es auf jeden Fall nicht schlecht, weshalb ich nun überlege, es mir im neuen Gewand zu holen. 🙂

Bei Droemer KNAUR findet ihr eine Leseprobe.


Juli 2020


DIENSTAG, 28.07.2020

Cover Neuerscheinungen Juli

Klappentext:
„Der Runenstab ist verloren. Er ist mit Baton in die Schlucht gestürzt“, grinste der Eistroll. „Deshalb wirst du deine Frau nie wieder zurückbekommen.“

Der Schwarze Lord ruft Felix, Laurin, Alexa und Farani mit verstörenden Nachrichten zurück ins Drachenland. Im Norden wüten die Eistrolle mit neuen Gräueltaten und der Lord hat ein ganz persönliches Problem, bei dem ihm nur Laurin helfen kann.
Doch noch bevor die Kinder die Trutzenburg erreichen, überschlagen sich die Ereignisse. Ist Lady Amalia, die seit vielen Jahren verschollene Frau des Schwarzen Lords, womöglich noch am Leben? Und könnte der Runenstab, der Zauberern unvorstellbare Kräfte verleiht, doch wieder in die Hände der Eistrolle gelangt sein? Der Schwarze Lord schickt Felix, Alexa, Farani und Laurin auf eine schier unlösbare Mission. Dabei werden sie von den Eistrollen gnadenlos gejagt und erleben am Ende eine erstaunliche Überraschung.

Der dritte Band der Drachenland-Saga


Heute gibt es von mir den 3.Band von „Die Drachenland-Saga“ von Stefanie Baumann. Diesmal geht es hier um die versteinerte Frau.

Wer den Blog hier etwas mitverfolgt, weiß vermutlich, dass ich Band 1 und 2 bereits gelesen und rezensiert habe und sie sehr amüsant fand. Für mich eine gelungene Reihe und damit selbstverständlich, dass ich es hier kurz erwähnen muss, in den Neuerscheinungen.

Die Buchreihe besticht für mich weniger durch Spannung aufgrund von mega unerwarteten Plottwists, als viel mehr durch die Liebe zum Detail und die Gedanken der Hauptfigur.

Band 3 wurde Anfang Juli zunächst als E-Book mittlerweile aber auch als Taschenbuch per Selfpublishing auf Amazon veröffentlicht.

Wer Drachen mag und sich auch mal auf „die Schlichtheit“ eines Kinder-und Jugendbuches einlassen will, dem kann ich die Reihe sehr empfehlen. Band 3 habe ich bereits ebenfalls angelesen und bin bisher super zufrieden!

Eine Leseprobe gibt es auf Amazon.


DIENSTAG, 21.07.2020

Cover Neuerscheinungen Juli

Beschreibung
Traurig, heiter, drohend. Schnell und langsam, tragend und fallend. Der taube Junge Luctu erlebt seine Welt im Niedergang, denn der Urzeitmolch Cudu und Anker der Realität ist in tiefen Schlaf versunken. Mit jedem Vollmond vergrößert sich die Traumzone, ein Gebiet um die Höhle des Molches, in dem alles bestehende Leben zu sterben beginnt – und neuen Kreaturen Platz macht. In einer Zeit, in der die bewohnbare Welt auf einen Bruchteil zusammengeschrumpft ist, folgt Luctu einem trügerischen Versprechen und der Hoffnung auf ein Ende der Traumzone. Symphonie der Stille ist ein Roman über die Schönheit, über die Macht der Musik – betrachtet durch die Augen eines Tauben. Durch einen bildhaften und greifbaren Erzählstil mit melancholischen Zügen taucht der Leser in eine lebendige, traumhafte Welt ein. Ein Muss für jeden Leser anspruchsvoller, ungewöhnlicher Fantasy.

Heute mal wieder ein Buch von einem Deutschen Autoren und auch mal etwas persönlicher, wenn man so will. Und zwar entführt uns Manuel Hirner mit „Symphonie der Stille“ in eine Fantasy-Welt.

Das Buch wurde bereits im Januar als Taschenbuch beim A. Fritz Verlag veröffentlicht und bekommt von mir nochmal eine besondere Leseempfehlung. Denn ausnahmsweise kenne ich das Buch bzw. in dem Fall das Manuskript schon (dieses durfte ich vorab lesen) und werde hierzu auch noch in naher Zukunft eine Rezension verfassen.


Eine erste Einschätzung aber: Es ist wunderbar bildlich und mit viel Liebe zum Detail beschrieben und für mich auch mal was Neues!

Zum A. Fritz Verlag geht es hier entlang. und eine Leseprobe findet ihr bei Thalia.


DIENSTAG, 14.07.2020

Cover Neuerscheinungen Juli

Klappentext:
Wir schreiben das Jahr 1642. Im Heiligen Römischen Reich tobt seit 24 Jahren ein mörderischer Krieg und er scheint kein Ende zu nehmen.
Als plündernde Soldaten Gustavs Familie und Zuhause zerstören, ändert sich auch sein Leben von Grund auf. Der Wundarzt Martin nimmt ihn auf und offenbart Gustav eine Wahrheit, die für ihn alles ändert.
„Gustav, ich muss dir sagen, es gibt auf der Welt Dämonen, die sich von Menschenfleisch ernähren. Genau deshalb sind wir hier auf dem leichenübersäten Schlachtfeld. Die Toten sind ihre Belohnung dafür, dass sie am Tage für die Sache der Menschen gekämpft haben und wir Feldschere sind hier, um ihre Verletzungen zu heilen.“

Und mal wieder ist Dienstag. Vergeht bei euch die Zeit im Moment auch so schnell?

Heute die Empfehlung zum ersten Band der Feldscher Chroniken von Greg Walters. „Der Lehrling des Feldschers“. Band 1 wurde im Mai 2020 veröffentlicht.

Diesmal also etwas historische Fantasy. Sich selbst beschreibt es „Historische Fakten gepaart mit fantastischen Elementen und einer gehörigen Portion Humor.“

Ich habe schon Bücher von Greg Walters gelesen und bin deshalb mal sehr gespannt auf diese Saga. Wie geht es euch? Kennt ihr Bücher des Autors?

Eine Leseprobe gibt es auf Amazon.


MITTWOCH, 08.07.2020

Cover Neuerscheinungen Juli

Klappentext Band 1:
Nichts ist für die Londonerin Hope Turner schöner, als sich in die Bücher ihrer Lieblingsautorin Jane Austen zu träumen. Denn ihr eigenes Leben ist alles andere als spannend und romantisch. Das ändert sich, als sie sich eines Tages in die Buchhandlung Mrs. Gateway’s Fine Books verirrt und dort einem mysteriösen Gentleman begegnet. Der attraktive Fremde geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Doch da ist auch der grimmige und unnahbare Rufus Walker, der sie regelrecht zu verfolgen scheint. Bis er ihr schließlich Unglaubliches offenbart: Der Buchladen ist das einzige Portal in die Welt der Bücher, in der die Romanfiguren ein Eigenleben führen. Doch diese Welt ist in Gefahr …

Band 1 der Reihe „Das Buch der gelöschten Wörter – Der erste Federstrich“ von Mary E. Garner wurde am 30. April 2020 bei Bastei Lübbe veröffentlicht (Bild).

Im Juni wurde Band 2 „Das Buch der gelöschten Wörter – Zwischen den Seiten“ veröffentlicht und Ende August wird die Reihe komplettiert mit „Das Buch der gelöschten Wörter – Die letzten Zeilen“.

Das Cover reißt mich persönlich ja sofort mit, und bisher habe ich auch hier nur gutes gehört. Für mich auf jeden Fall eine Juli Leseempfehlung!

Eine Leseprobe gibt es auf der Seite von Bastei Lübbe.


Juni 2020


Cover Neuerscheinungen Juni

Klappentext:
Gleich an ihrem ersten Tag beim LKA Düsseldorf wird die junge forensische Psychologin Lupe Svensson mit einem besonderen Fall konfrontiert: Als Praktikantin des erfahrenen Ermittlers Otto Hagedorn soll sie den Fund eines fast 30 Jahre alten Skeletts untersuchen, dem ein Fuß fehlt. Otto hatte bereits 1975 in drei Mordfällen ermittelt, bei denen den Opfern jeweils ein Fuß abgetrennt worden war, zu einer Verhaftung war es damals nicht gekommen. Kann der Cold Case nun doch noch gelöst werden?
Die Ermittlungen führen Lupe und Otto zurück in eine faszinierende Ära der jüngeren deutschen Vergangenheit und zu einer ungewöhnlichen Mordserie …

Bei „Der Preis der Rache“ handelt es sich um den ersten Band der Krimi-Reihe von Mathias Berg.

Erscheinungstag: 02.06.2020
Zu kaufen überall, wo es Bücher gibt.

Ich habe bisher nur Gutes über dieses Buch gehört. Von einem prima Schreibstil über gute und witzige Charaktere und eine interessante und intelligente Geschichte war alles dabei.

Eine Leseprobe auf der Seite von Droemer Knaur.


Cover Neuerscheinungen Juni

Klappentext:
Eine neue, atmosphärische Fantasy-Welt und eine umwerfende Liebesgeschichte. Mulan trifft auf Project Runway!
Maia Tamarin träumt davon, die beste Schneiderin des Reiches zu werden. Sie lernt diese Kunst von ihrem Vater und ist sehr begabt, aber als Mädchen ist ihr die Ausübung dieses Berufes untersagt. Als der Kaiser einen Wettbewerb um den Posten des Hofschneiders ausruft, fasst sie einen gewagten Plan: Verkleidet als Junge reist sie unter dem Namen ihres Bruders an den Hof, um für ihren Traum zu kämpfen. Unter den zwölf Schneidern, die sich bewerben, herrscht hohe Konkurrenz, das Leben am Hof ist von Intrigen bestimmt – und keiner darf Maias Geheimnis erfahren, denn dann erwartet sie der Tod. Doch schon bald zieht sie die Aufmerksamkeit des geheimnisvollen Magiers Edan auf sich: Er scheint ihre Verkleidung zu durchschauen. Und Maia braucht seine Hilfe, um die schier unmögliche letzte Aufgabe des Wettbewerbs zu erfüllen: Sie muss drei magische Kleider für die kaiserliche Prinzessin nähen, die aus Elementen der Sonne, der Sterne und des Mondes gewirkt sind. Zusammen mit Edan begibt sich Maia auf eine gefährliche Reise, die sie fast alles kostet, was ihr lieb und teuer ist …

Erscheinungstag: 02.07.2020
Zu kaufen überall, wo es Bücher gibt.

Tatsächlich grenzte mein erster Gedanke ein wenig an Mulan, dann ist es aber auch überhaupt nicht so. XD
Irgendwie gefällt mir die Idee hinter dem Buch. Und das Cover lässt mein Künstlerherz auch ein wenig höher schlagen. 🙂

Eine Leseprobe auf der Webseite von Carlsen


Cover Neuerscheinungen Juni

Klappentext:
Als ich meine neue Stelle als Nanny einer reichen Familie antrat, konnte ich nicht ahnen, dass es Greyson Easts Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass der Junge, den ich einmal geliebt hatte, zum Mann geworden war – ein eiskalter, einsamer, unnahbarer Mann. Alles an Grey war in Schmerz versunken. Doch ab und zu sah ich den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen – und ich wusste, dass es sich um ihn zu kämpfen lohnte.

Erscheinungstag: 29.06.2020 bei LYX
überall, wo es Bücher gibt.

„Die Emotionen haben mir den Atem geraubt. Brittainy C. Cherry ist eine Königin!“ ANNA TODD
Auftakt der herzzerreißenden CHANCES-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Diesmal ein Liebesroman. Auch zu diesem Buch habe ich bisher nur Gutes gehört. Ich glaube, ich habe zu dem Buch noch keine schlechte Bewertung gesehen oder gelesen. Für Romantikliebhaber ein to read.

Buch mit Leseprobe bei LYX


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*